31.05.2017

Farbtabelle, Polychromos von Faber-Castell

Damit ich die wahren Farben besser erkennen kann habe ich mit dem Excel-Programm eine Tabelle erstellt. Die Farben verlaufen von dunkel nach hell. Am Schluss werden die einzelnen Farben mit dem Full-Blender von Caran d'Ache versiegelt. Mit dem Blender werden die Farbpigmente mit dem Papier verbunden und es entstehen schöne Übergänge. Die weissen Punkte des Papiers verschwinden. (Stand der Farben: 47)

27.04.2017

Die Entstehung eines Lesebuchzeichens

 

Zuerst werden die Muster mit Micro-Pen gezeichnet.

 

Danach kommt Farbe ins Spiel. Seit einiger Zeit male ich mit den Polychromos von Castell-Faber.

 

Anschliessend kommt das Finish.
Für die Glanzpunkte und Verzierungen benutze ich seit neustem professionelle Acrylfarben. Mit dem weissen Gel-Pen war ich noch nie so ganz glücklich gewesen, da er nicht immer so schön aufsetzt. Für das Aufsetzen der Aqrylfarbe benutze ich kugelförmige Werkzeuge aus dem Modellierbereich. Man kann diese Kugelwerkzeuge auch ganz einfach selber herstellen. Z.B. aus Haarnadeln oder Stecknadeln mit verschiedenen grossen Kugelköpfen. Diese steckt man dann in Korkzäpfen und schon hat man sein Werkzeug zur Hand. ;-)

15.04.2017

3 weitere Lesebuchzeichen sind entstanden:

Die Grundierung erfolgt mit Farbsprays (Dylusions-Ink-Sprays von Ranger, USA). Nach der Trocknung werden diverse Tangle-Muster mit dem Micro-Pen (0,1mm und 0,05mm) darauf gezeichnet. Mit ölhaltigen Farbstiften (von Faber-Castell) werden Details hervorgehoben. Um dem Bild noch etwas Zauberhaftes zu verleihen kann man mit dem weissen Gel-Pen und/oder Glitterleim Akzente setzen. 

 

24.12.2016

Farbenfrohe Schachteln

Diese Schachteln werden aus Kreiseformen gefaltet. Der Durchmesser eines Kreises beträgt 13cm. Bemalt wurden die Aussen- wie auch die Innenseiten mit Dylusions-Ink-Srpays und mit Distress-Ink-Farben. Nach dem trocknen der Grundierung wurden verschiedene Techniken angewendet wie z.B. mit Wassertropfen bespritzen und/oder mit der Nasstechnik grobe Salzkörner drauf streuen und nach Lust und Laune

  • mit dem Goldspray besprühen
  • mit weissem Gel-Pen verzieren
  • mit goldfarbigem Pen Akzente setzen
  • mit Glitter verzieren.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

21.12.2016

Lesebuchzeichen

Die Entstehung der 4 Lesebuchzeichen. Das Papier wurde mit den wunderschönen und brillanten Farben der Dylusions-Ink-Sprays auf Wasserbasis bespritzt. 

 

 

 

27.11.2016


Unser erster ATC-Swap wurde mit Erfolg beendet

Mit viel Hingabe und Herzblut starteten wir unser erster ATC-Swap (ATC= Artist Trading Card).

So unterschiedlich wir Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Kunstkarten. Jede Karte stellt ein Unikat dar. 

Habe ich dein Interesse an den ATCs geweckt und möchtest du dich gerne mit Gleichgesinnten ausstauschen? Dann zögere nicht und melde dich bei mir via .Kontaktformular. Wir laden dich gerne in unsere ATC-Gruppe ein.

Weiter führende Informationen über die ATCs erhältst du hier:

Wikipedia: Artist Trading Card

 

 

 

17.11.2016

ATC mit Arukas mit Mondsteine